Aktivitäten: Gemeinde Laudenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Sonnberg Schule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Schulische Aktionen

Frederickwoche

Der Fredericktag hat sich innerhalb von 10 Jahren als größte, vernetzte Aktion im Land zur Förderung der Lesemotivation und der Lesevermittlung nachhaltig etabliert. Er findet einwöchig jeweils im Herbst statt. Im Rahmen der von der Landesregierung 1997 vorgestellten Aktion „Baden-Württemberg: Orte für Worte. Literatur Lesen“ soll das Lesen und die Literatur in Baden-Württemberg umfassend gefördert werden. Angeregt durch den österreichischen „Andersen Tag“ zur Förderung von Kinder- und Jugendbüchern wurde als zentrales Literatur- und Lesefest der „Fredericktag“ geschaffen. Initiator ist das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Diese Aktion hat sich zum Ziel gesetzt: „Das Lesen aus gesellschaftspolitischen, kulturpolitischen und wirtschaftspolitischen Gesichtspunkten zu fördern, um unser Land zukunftsfähig zu erhalten.“

Der Fredericktag, bzw. die Frederickwoche,  findet in unserer Schule jedes Jahr, unter einem in der Gesamtlehrerkonferenz gemeinsam festgelegten Motto, statt.

Autorenlesung für die Schüler der 4. Klassenstufe

Jedes Jahr lädt die Sonnbergschule einen Jugendbuchautor ein, der sein aktuelles Werk vorstellt, um unseren Schülern die Möglichkeit zu geben einen direkten persönlichen Kontakt zu einem Autor und dessen Werk herzustellen. Diese Identifizierung ermöglicht eine Steigerung der Lesemotivation und der Leselust. Ebenso kann die Aktion: “Prominente lesen für Kinder“ stattfinden. Im Schuljahr 2008/2009 las Dr. Karl A. Lamers, MdB, den Kindern der ersten Klasse vor. Dieses Schuljahr hatten wir die bekannte Autorin Susanne Oswald zu Gast in der Sonnberg-Schule.

Lesewettbewerb für die 2. bis 4. Klassenstufe

In Klasse 2-4 wird jedes Jahr ein Lesewettbewerb durchgeführt. Klassenweise werden die jeweils drei besten Leser ermittelt. Die Deutschlehrer erarbeiten im Unterricht mit den Kindern gemeinsam Kriterien zur Beurteilung der Lesekompetenz, wählen den besten Leser der Klasse aus und schicken ihn in die Endausscheidung. Hier wird von einer Jury, bestehend aus Schulleiterin, ortsansässiger Bibliothekarin und der Vorsitzenden des Elternbeirats, der Lesekönig der jeweiligen Klassenstufe ermittelt und mit einem Buchpreis vom Förderverein und einer Urkunde belohnt.

Außerschulische Aktionen

Kooperation mit der Gemeindebücherei

Die Gemeinde Laudenbach unterhält eine öffentliche Gemeindebücherei, die sehr viel Kinder- und Jugendliteratur führt. Alle Klassen besuchen im Laufe ihrer Grundschulzeit die Bücherei, lernen dort das Ausleihverfahren kennen, werden in die Bücherei eingewiesen und können einen Leseausweis bekommen. Damit wird den Kindern, die nie alleine in die Bücherei gehen würden, die Schwellenangst genommen, z. B. durch das Kennen  lernen einer Bibliothekarin. Sie erfahren, wie sie sich einen Leseausweis anfertigen lassen können und bekommen einen Anreiz geboten, neue Bücher kennen zu lernen. Als wichtige Vorraussetzung zum selbstständigen Lernen und damit ein weiterer Weg zur Schlüsselkompetenz „verstehendes Lesen“, erfahren die Schüler grundlegende Elemente zur Literaturrecherche „ Wie und wo finde ich ein bestimmtes Buch?“

Hier kommen Sie zur Homepage der Gemeindebücherei.

Lese-Omas

Bereits seit Jahren arbeiten engagierte, ehrenamtlich arbeitende Lesementoren erfolgreich mit leseschwachen Schülern.  Ziel ist eine individuelle Förderung im kleinen Kreis, wo speziell auf die Schwächen des einzelnen Kindes eingegangen werden kann. Die Förderung findet außerhalb des Regelunterrichts statt. Der Bedarf wird von den jeweiligen Fachlehrern angemeldet und von der Schulleitung mit den Eltern abgestimmt.

Lesepaten - Schulkinder lesen für Kindergartenkinder

Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres lesen Kinder der dritten und vierten Klassen den fünf- bis sechsjährigen Kindern, die im folgenden Jahr eingeschult werden, einmal im Monat vor. Die Schüler suchen sich ein Buch aus, bereiten es vor und lesen es in kleinen Gruppen in der kommunalen Kindertagesstätte vor.